Was kann man in der Schweiz unternehmen?

Die Schweiz ist ein Paradies für Wanderer und Stadterkunder. Sie ist voller Möglichkeiten für Neugierige! Entdecken Sie die schönsten Wanderwege, die von Bergen und schneebedeckten Gipfeln umgeben sind, bewundern Sie kristallklare Seen und traditionelle Dörfer in den Mulden der üppig grünen Täler und betrachten Sie die mittelalterliche Architektur dieses Landes der tausend Gesichter? Was man in der Schweiz tun kann: Staunen, ganz einfach.

Machen Sie einen Abstecher zum Genfer See, dem grössten See Europas

Haben Sie Lust auf Seen? Auf 372 m Höhe ist der Genfer See eine der beeindruckendsten Landschaften des Landes. Betrachten Sie die wechselnden Farben seines Wassers, von azurblau bis türkis, und bewundern Sie die südländische Vegetation, die sich um dieses Wasserparadies herum ausbreitet.

Der Genfer See zieht eine grosse Anzahl von Besuchern an, die die **Wasseraktivitäten **geniessen möchten: Kanu, Kajak, Rudern, Tauchen... Aber es gibt auch viele Möglichkeiten für Spaziergänge, vor allem für weniger sportliche Reisende, die sich fragen, was man in der Schweiz rund um den Genfer See tun kann.
Beginnen Sie mit dem Besuch eines der berühmtesten Highlights am Genfer See, der **Teufelsbrückenschlucht **(Gorges du Pont du Diable). Um zu diesem schwindelerregenden Abgrund zu gelangen, nehmen Sie einen herrlichen Waldweg und überqueren Stege, die Sie in das „Innere des Teufels“ führen. Dann geniessen Sie das beeindruckende Schauspiel vor sich: Unter Ihren Füssen fliesst ein Fluss durch das Herz des Felsens. Eine Szenerie, die in 30 m Höhe bestaunt werden kann. Setzen Sie Ihren Aufenthalt am Genfer See fort und besuchen Sie die Salzminen von Bex, die letzten in der Schweiz aktiven Bergwerke. Um dieses spektakuläre, fünf Jahrhunderte alte Labyrinth zu besichtigen, steigen Sie in einen Zug ein, der auch von den Bergleuten benutzt wird. Sie erkunden dann die unzähligen unterirdischen Stollen dieses Schatzes des Genfer Sees und die verschiedenen Techniken, die seit 1684 bis heute angewandt werden... Ein Besuch, den Sie nicht verpassen sollten, wenn Sie in der Schweiz etwas unternehmen möchten, um die Geschichte des Landes zu entdecken.

Wussten Sie das?

Setzen Sie Ihre Reise zum Genfer See auf einem Schiff fort, um eine der berühmtesten Attraktionen zu bewundern: die Genfer Wasserfontäne! Dieser 140 m hohe Strahl stösst 500 Liter Wasser pro Sekunde mit einer Geschwindigkeit von 200 km/h aus. Dieser Ausflug gehört zu den absoluten Highlights bei einem Besuch des Genfer Sees.

Entdecken Sie das Club Med-Resort in der Schweiz

Besuchen Sie eines der schönsten Dörfer der französischen Schweiz

Was sollte man in der Schweiz unternehmen, genauer gesagt in der Westschweiz? Es gibt unzählige Möglichkeiten!
Beginnen Sie mit einem der berühmtesten Dörfer Europas: Gruyères, bekannt für sein hervorragendes Produkt als auch für seine beeindruckende mittelalterliche Architektur. Im Herzen dieses historischen Städtchens in der Westschweiz können Sie bei einem Spaziergang angesichts der alten Monumente in das Mittelalter eintauchen. Schlendern Sie an diesem Ort, der als „das schönste Dorf der französischen Schweiz“ klassifiziert ist, durch die verwinkelten Gassen, die Sie durch fast 800 Jahre Geschichte führen, und achten Sie auf Details der Architektur. Die ehemalige Residenz der Grafen überragt den Ort und bietet Ihnen einen wunderschönen Blick auf die Saane, in der sich die Natur widerspiegelt. Dieses berühmte Schloss wurde in ein Museum umgewandelt und führt bei einem Rundgang durch 800 Jahre Geschichte! Sie können auch eines der wichtigsten Produkte der Romandie probieren, den Gruyère-Käse. Es ist daher der ideale Ort, wenn Sie sich fragen, was man in der Schweiz tun kann, um kulinarische Erinnerungen zu sammeln...

Wussten Sie das?

Für Kulturliebhaber bietet das Tibetische Museum in Gruyères mit seinen fast 300 Skulpturen, Bildern und buddhistischen Werken einen interessanten Besuch. Eine Reise an die Grenzen des Himalayas inmitten der Westschweiz!

Spaziergang in Neuchâtel (Neuenburg), der hübschen Stadt am Seeufer

Was können Sie in der Schweiz unternehmen, um Geschichte und ruhige Spaziergänge zu verbinden? Weniger bekannt als der Genfer See erstreckt sich am wunderschönen, kristallklaren Neuenburgersee die Altstadt von Neuenburg und bietet eine traumhafte Kulisse zwischen traditionellen Gebäuden und herrlicher Natur. Bummeln Sie durch die Altstadt von Neuenburg und bewundern Sie die Architektur vom Mittelalter bis zum 18. Jahrhundert. Schlendern Sie entlang der prächtigen, bunten Gebäude mit konischen Dächern, die typisch für den Stil der Renaissance sind: der ideale Ort, wenn Sie sich fragen, was man in der Schweiz unternehmen kann, um zum Beispiel während der Familienferien schöne Fotos zu machen.
Dann setzen Sie Ihre Reise durch die Stadt in Richtung des Diesse-Turms fort, einem wunderschönen Gebäude aus dem Mittelalter. Schauen Sie nach oben und bewundern Sie dieses unglaubliche Steingebäude mit einer roten Uhr. Diese Uhr markierte früher die Grenze der Stadt. Tipp: Sie können die Altstadt auch mit dem Touristenzug besichtigen!

Was kann man in der Schweiz unternehmen? Es gibt hier unzählige Dinge zu sehen und zu tun, und sie sind für alle Reisenden geeignet, von Stadterkundern bis hin zu Naturfreaks. Und selbst wenn Sie Ihren Aufenthalt in letzter Minute vorbereiten, sollten Sie wissen, dass die Schweiz angesichts ihrer unglaublichen Vielfalt und ihres Reichtums Ihnen immer eine grosse Auswahl bietet!

Das wird Ihnen auch gefallen...