Tauchen auf Mauritius: die schönsten Orte zum Erkunden

Mit seinen von Kokospalmen gesäumten weissen Sandstränden und türkisblauen Lagunen ist Mauritius ein Synonym für ein Unterwasserparadies für Tauchferien. Auf dieser Perle des Indischen Ozeans ist es möglich, abwechselnde Wassersportaktivitäten auszuüben, z. B. Tauchen, Schnorcheln, Kajakfahren, Hochseefischen und auch Parasailing.

FLIC EN FLAC: MAURITISCHE AUTHENTIZITÄT

In den Küstengewässern von Mauritius gibt es eine grosse Anzahl von Plätzen, an denen jeder Tauchliebhaber Schwärme kleiner **Rifffische **beobachten kann, wie z. B. Schwarzflecken-Kugelfische, Blaustreifen-Schnapper und Eichhörnchenfische. Wer sich etwas weiter vor die Küste wagt, wird auf Hammerhaie, Riesenmantas oder Barrakudas stossen.

Die besten Tauchspots befinden sich an der Westküste. Nicht weit von Flic en Flac entfernt liegen mehrere Wracks, die einen Tauchausflug wert sind. Erkunden Sie die KEI SEI 113 und die Tug II, die in den 1980er Jahren versenkt wurden, um künstliche Riffe zu schaffen.

Sie dienen als Zufluchtsort für eine reiche Fischpopulation und einige riesige Muränen. Eine Augenweide sind auch die Steilhänge und Felsgrotten.

Tauchen auf Mauritius: ausserhalb des Korallenriffs

Wenn erfahrene Taucher die Barriereriffs hinter sich lassen, haben Sie die Wahl zwischen mehreren Arten von Tauchplätzen. Langusten, Barrakuda-Schwärme und Weissspitzen-Riffhaien treffen sie am ehesten in ihren Lieblingsplätzen z. B. Höhlen und Tunnel an!

Tauchen auf Mauritius an wunderschönen Tauchplätzen

LASSEN SIE SICH VOM BOTANISCHEN GARTEN IN PAMPLEMOUSSES VERZAUBERN

Es ist ein Besuch, der einerseits wegen der aussergewöhnlichen Stille des Ortes und andererseits wegen der seltenen Arten mit leuchtenden Farben absolut empfehlenswert ist.

Ein 25 Hektar grosses Anwesen, das seinen Namen dem Nachbardorf verdankt, in dem Pampelmusen angebaut werden. Es hat die Form eines wahrhaften Labyrinths, unterbrochen von schattigen Alleen. Verweilen Sie für einige Augenblicke in den Alleen, in denen mehr als 500 Pflanzenarten gedeihen, darunter 80 Palmensorten.

Anschliessend können Sie Ihren Besuch am berühmten **Seerosenteich **ausdehnen, der fast vollständig mit riesigen Blättern bedeckt ist.

TAUCHAUSFLUG VOR GRAND BAIE

Die schönsten Tauchgründe liegen in der Nähe und bieten ein spannendes Ziel mit Muränen-Riffen und Schwärmen von Rotfeuerfischen.

Schaudern Sie vor Freude vor der "Fosse aux requins" (Haifischgrube). Wenn Sie echten Nervenkitzel suchen, dann sind Sie am besten geeignet, um eine Ansammlung von Haien am Eingang der Grube zu beobachten.

Liebhaber der Unterwasserfotografie werden in Grand Baie durch das Lichtspiel und die artenreiche Fauna begeistert sein. Für Taucher gibt es noch etwas zu entdecken: Das 1992 gesunkene Wrack der Silver Star in 39 m Tiefe ist reich an Fledermausfischen und Kaiserfischen.

"LA PASSE" IN BELLE MARE, SPORTTAUCHEN AUF MAURITIUS

Wenn Sie Mauritius als Ziel für Ihre Tauchreise wählen, ist ein Abstecher an die Ostküste nach Belle Mare unbedingt zu empfehlen. In diesem östlichen Teil der Insel sind die Gewässer sehr planktonreich und ziehen zahlreiche pelagische Fische an.

Während die Lagune von Belle Mare eher für einen ersten Tauchgang gedacht ist, so ist "Passe de Belle Mare" anspruchsvollen, erfahrenen Tauchern vorbehalten. Dort tummeln sich **Schwarzspitzenhaie **und **Barrakudas **inmitten von Gorgonienfächern.

Ein Tauchausflug auf Mauritius? Diese wunderschöne Insel wird Sie mit seinen Meeresjuwelen von aussergewöhnlichem Reichtum überraschen. Eine Landschaft wie ein Postkartenmotiv zwischen üppigen Wäldern, azurblauen Lagunen und atemberaubenden Bergwanderwegen. Mögen Sie Tauchen, Hochseefischen oder Golfen? Suchen Sie nicht weiter, Mauritius ist Ihr Reiseziel.

Kennen Sie den Unterwasserspaziergang?

Diese auf den Bahamas erfundene Aktivität ist eine sehr ungewöhnliche Art, das Unterwasserleben zu beobachten. Diese Erkundung, die eines Jules-Verne-Romans würdig ist, eignet sich für jedes Alter und jede körperliche Verfassung. Ein Boot bringt Sie zu der Plattform, die in der Nähe des Riffs verankert ist. Bevor Sie über eine Leiter in die Lagune hinuntergehen, werden Sie mit Bleigürtel und Helm ausgerüstet. Die Mitarbeiter bringen Sie dann in eine Tiefe zwischen 3 und 5 Metern und dort schlendern Sie durch einen spektakulären Garten mit Korallen und Seeanemonen. Ein paar Zebrafische fressen Ihnen gern aus der Hand.

Das wird Ihnen auch gefallen...